AGB bei Richies Onlineschule

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)
Richies Onlineschule by R2Y Mediamatik

Vorbemerkung

Richies Onlineschule bietet verschiedene Onlinekurse im Blended Learning Format an, das heisst jeweils die Hälfte eines Kurses findet als betreute Online-Selbstlernphase auf unserer Lernplattform statt, die andere Hälfte wird als persönliche online Schulung durchgeführt. 

1. Anmeldung

Damit Kurse in der Onlineschule besucht werden können, müssen Sie sich online für die Schule registrieren. Danach können sämtliche freie Kurse besucht werden. Einige Kurse sind kostenpflichtig. Diese können direkt in der Onlineschule gebucht werden. Alle möglichen Termine für die Onlineschulung finden Sie auf dem Stundenplan. Melden Sie sich einfach für einen dieser Termine per Mail an. Die Onlineschulungen werden in Kleingruppen zwischen 1-4 Personen durchgeführt.

2. Kursgebühren

In den Kursgebühren ist einerseits der Zugang bzw. die Nutzung der Onlineschule sowie andererseits die Teilnahme an den entsprechenden Onlineveranstaltungen enthalten. Enthalten sind ebenfalls schriftliche Kursunterlagen (PDFs) sowie die Ausstellung des Kurszertifikats.

3. Rücktritt und Umbuchung durch Teilnehmer*innen

Eine Stornierung ist erst dann wirksam, wenn vom Kurs-Anbieter die Stornierung schriftlich bestätigt wurde. Ummeldungen können nur in Absprache mit dem Kurs-Anbieter erfolgen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich.

4. Absage durch den Kurs-Anbieter

Richies Onlineschule behält sich vor, einen angekündigten Onlinetermin bei Ausfall eines Kurs-Coaches 24 Stunden vor Beginn abzusagen. Unbenommen bleibt das Recht, den Kurs bei Erkrankung des Kurs-Coaches kurzfristig abzusagen. In diesen Fällen werden neue Onlinetermine organisiert. Darüber hinaus gehende Ansprüche gegen den Anbieter sind ausgeschlossen, es sei denn sie beruhen auf fahrlässigem Verhalten des Veranstalters.

5. Zertifikate

Ein Zertifikat der erfolgreichen Teilnahme an einem unserer Kurse kann nur ausgegeben werden, wenn sowohl eine vollständige und persönliche Bearbeitung der Online-Selbstlernmodule durch den/die jeweiligen TeilnehmerInnen, als auch eine komplette Teilnahme an den zugehörigen online Präsenzteilen stattgefunden hat und der abschließende Test bestanden wurde.